Impressum
Home

Australian Shepherd Hütearbeit

Wir über uns
   
 
Auf dieser Seite ensteht in Zusammenarbeit mit der Staatlich geprüften Agrarbetriebswirtin
Jutta Kreiter vom Milchbauernhof Michael Weiler in Lohmar, der Werdegang eines Aussies zum "Hütehund".

Zu dem Bauernhof gehören 140 Hektar Land und ca. 100 Kühe.

 

Jutta und Aussie JJ Red Rider
Das ist Jutta mit ihrem Aussie JJ Red Rider (Jin)
im Alter von 4 Wochen auf der JJ Ranch (NL).
     
   

WTCH JJ Red Ride DNA VP (Jin)

DOB: Juli-14-2009

SEX: Female/ Weiblich

COLOR: Red Bi/ Rot Weiß

FACTOR: 48cm

ASCA REG- NR: E166140

TAIL LENGTH: long/ lang

HD: A2

ED: clear/ frei

EYES: clear/ frei Aug 2012 (Katarakt, CEA, PRA)

HSF4: +/+

MDR1: +/+

DM: +/-

TEETH: vollst. Scheerengebiss

 
     
   
   
   
Aussie JJ Red Rider Enten
  Aussie JJ Jin  Enten
Auf dem Bild links wird Jin an der Leine behutsam ohne Druck
an die Enten geführt.
Rechts ist schon jetzt im Alter von 9 Wochen zu sehen, welch großes Interesse von seiten des Hundes an den Enten besteht.

 
Aussie JJ Jin Enten
Auf diesem Foto spürt man förmlich die Anspannung von Jin,
sie hätte jederzeit bei Bedarf über die Führleine korrigiert werden können,
das ist sehr wichtig für die Aufbauarbeit im Alter von 10 Wochen.
   
JJ Red Rider
Hier fehlen uns selber die Worte, denn ohne Führleine hätte Sie hier im Alter von 12 Wochen gar nicht sein sollen.
JJ Jin Kuh
  Aussie JJ Jin
Eines ist uns aber durch diese Situation bewusst geworden,
welch großes Potential
in diesem Hund von der JJ Ranch steckt.
Denn wenn ein Aussie mit 12 Wochen ohne Unterstützung
des Hundeführers selbstständig eine Kuh stellt,
kann man nur von "Hütetrieb" sprechen.
   
JJ Aussie Jin
     
JJ Jin
  JJ Red Rider
Wichtig ist auch hier, dass der Hund nicht den sozialen Kontakt zu
anderen Hunden verliert. Ebenso ist es von großer Bedeutung,
dass der Hund sich während der Rudelordnungsphase (5er und 6er Lebensmonat) mit anderen ordnen und im sozialen Kontakt stärken kann.
     
JJ Jin am Kalb
     
JJ Red Rider Enten
Erstaunlich und beeindruckend zugleich war es für uns zu sehen,
welch Ruhe Jin an den nur wenigen Stunden alten Kälbern zeigte.
Wesentlich angespannter zeigte sich Jin an den jungen Enten,
was zum einen daran lag, dass diese immer wieder Jin in die Nase
pickten und zum anderen pausenlos am schnattern waren. Trotzdem
verhielt Sie sich absolut souverän, obwohl sie in beiden Situationen
nicht an der Führleine war.
     
JJ Red Rider
  JJ Jin
Wie hier bei der Riviererkundung von Jin an den Hühnern hat Jutta schnell eine Gehorsamkeitsübung eingebunden, Voraussetzung hierfür war,
dass der Hund das Kommando "Platz" bereits beherrschte.
     
JJ Red Rider JIN
  Juta JJ Jin
 
     
JJ Red Rider Kalb
 
Bild links... Na wenn wir beide mal Groß sind, werden wir Spaß haben!!!
Bild unten... Da sagte die Ente: Nun bin ich Groß,
jetzt werden wir Spaß haben!!!
     
2010
Der Winter ist vorbei, in den nächsten Tagen geht es hier weiter.
     
     
     
Die beste Möglichkeit dem Hund das "Steh"- " Stay There" beizubringen,
ist ihn mit einer langen Leine, die über einen Karabinerhaken an einem Pfahl
umgelenkt wird, sauber und ohne Druck auf das Hörzeichen "Steh"
zu Konditionieren.
     
Hier ist gut zu sehen, wie die Leine mit dem Karabinerhaken
umgelenkt wird.
   

Am 02.04.2010 fuhr Jutta für zwei Tage nach Friesland in den
Niederlanden zu Anneke und Bjintze auf die JJ- Ranch.
Dort baute Sie die Führigkeit unter Einsatz des Sperr-Stocks auf,
hierbei war es von großer Bedeutung, das Jin keinerlei Ängste
vor dem Sperr- Stock aufbaute.
Zur Unterstützung benutzte Jutta am Anfang im kleinen Gehege
auch noch die Führleine, um dem Hund die Sicherheit zum
Hundeführer zu geben. Das Gehege hatte eine Größe von 6 X 6m.
Es war von großer Bedeutung das Jin das Kommando "Steh"
"Stay There" hier schon beherschte.

     
 
 
     

Bei dieser Übung besteht die Aufgabe darin, dem Hund die Position
9Uhr links und 3Uhr rechts zu verdeutlichen, dafür bewegen wir uns
jeweils in eine neue Ecke des 6X6m Geheges, wobei der Hund immer
die 12Uhr Position beibehalten soll.

   
 
     
 

Beim Briefing mit Bjintze sprach Jutta die Vorgehensweise ab und
dass sie erst noch mal die 9Uhr und 3Uhr Positionen im kleinen
6X6m Gehege arbeiten wolle.
Danach war die Aufgabenstellung die Schafe (Barbados Black Belly)
von einer in die nächste Ecke des Geheges zu lenken.

   
Hier ist gut zu sehen, wie Jutta unter zur Hilfename des Sperr-Stocks
das Kommando "Steh / Stay There" mit Jin festigte.
     
Dann vorderte Bjintze Jutta auf, ihren Hund über die 3Uhr und 9Uhr Position
im Gehege unter Einsatz des Sperr-Stocks zu lenken und dabei die Schafe
durch das 6X6m Gehege zu bewegen.
     
     
     
 
Diese Übung war auf Grund der geringen Fläche von 6X6m eine
Herausforderung, die aber von beiden sehr gut gelöst wurde.
     
Hütetraining 03.04.2010
     
Am 03.04.2010 ging es auf den großen Platz, dort mussten die Schafe durch oben aufgezeichnete Gatter geleitet werden.
Bjintze war bei dieser Übung selber mit einem Hund von sich auf dem Platz, um Jutta mit Jin die nötige Hilfe zu gewährleisten.
     
     
Hier ist schön zu sehen wie Jutta ihrem Hund das Kommando "langsam / slow" gab, um die nötige Distanz zwischen den Schafen und dem Hund wieder aufzubauen.
     
Hier ist sehr gut zu sehen wie Jin über die 3Uhr Position die Schafe selbstständig wieder zusammen führt.
     
Bei dieser Übung sperrt Jutta mit ihrem Körper und unter zur Hilfename des Sperr-Stocks den Hund, um einen Richtungswechsel der Schafe zu erzwingen. Was einen ständigen Wechsel ihrer eigenen Position voraussetzte, wie auf den unteren Bildern zu sehen ist.
     
 
     
     
Nach so einer harten Arbeit habe ich mir ein Bad verdient.
     
Hütetraining 08.05.2010
     
Hier arbeitet Anneke mit WTCH / JJ Ariba an den Schafen.
JJ Ariba ist die Mutter von Jin
     
Am 08.05.2010 ist Jutta mit Jin sofort auf dem großen Platz mit dieser Übung.
     
 
Beim Briefing mit Bjintze erklärte er ihr die wichtigen Punkte und dass er zu ihrer Sicherheit mit WTCH / JJ Stinger mit auf den Platz kommen würde.
     
Jutta wollte erst nicht glauben, dass sie einfach nur mit ihrem Hund den Parcour angehn sollte.
Denn Sie wusste hier noch nicht, dass ihr JJ Stinger die Schafe hinterher bringen würde!
     
     
Auf diesem Bild sieht man wie JJ Stinger die Schafe an Jutta und Jin heranführt und als die Schafe auf Höhe von Jutta waren, holte Bjintze Stinger wieder zu sich.
     
Ab hier übernahm Jutta mit Jin die Schafe, um sie durch die einzelnen Gatter zu führen.
     
Nachdem auch das zweite Gatter mit Bravur bewältigt war, ging es rüber zur Mitte des Platzes an das Y- Gatter.
 
Hier weist Jutta mit Hilfe des Sperr-Stocks ihren Hund an sich auf die 9Uhr Position zu begeben.
 
Um eine gute Arbeitsdistanz zwischen den Schafen und dem Hund zu bekommen, gab Jutta ihrem Hund das Kommando "Steh".
 
Hier ist sehr schön zu sehen wie Jin das Hörzeichen "Steh / Stay There" ausführt.
 
Na da Fehlen doch ein paar Schafe!!!!
 
Zum Glück haben wir Jin, die uns die Schafe wiederholt!!!
 
Mit so einem Erfolg sollte man eine Übung beenden!!!
 
 
Und nun ab in das Gehege!!!
     
 
Bei der Nachbesprechung mit Bjintze gab es "Lob und Tadel"
     
Hütetraining 09.05.2010
     
 
Am 09.05.2010 wurden die Übungen vom 08.05.2010 nochmals gefestigt!!!
     
Hier erst mal wieder das Hörzeichen "Steh"!!!!
 
Dann das Kommando "langsam / slow"
 
Dann das Kommando "zurück / back" um die Distanz zwischen Schafen und Hund wieder zu vergrößern!!!
 
Hier ein Richtungswechsel und das Hörzeichen "Hier / Here".
 
Nach diesem Gatter schnell noch durch das Y-Gatter in der Mitte des Platzes!!!
 
 
Nun geht es ab nach Hause in den Pferch.
 
 
Bild rechts... Die Gesichter auf dem Bild sprechen für sich!!!!
 
Hütetraining 23.05.2010
 
 
Am 23.05.2010 bin ich mit Jutta und Jin auf die JJ-Ranch zum Training gefahren, dort arbeiteten wir an den Schafen und an Rindern.
 
Vor dem Training erkärte Bjintze Jutta die wichtigen Punkte.
Hier ist sehr gut zu sehen, wie Jin an die richtige Position gewöhnt wird.
Hier muss Jutta Jin mit einem Stay Kommando stoppen.
 
Auf dem Bild links verändert Jutta ihre Position, um den Hund um die Schafe herum zu lenken, was einen Richtungswechsel bei den Schafen veranlasst.
Hier sperrt Jutta den Hund mit dem Sperr-Stock.
Hier steht Jin an der optimalen Position, so dass Jutta die Schafe ruhig durch das Gatter führen kann.
Aussie  JJ Ranch
Nach der Mittagspause ging es dann an die Rinder.
JJ Ranch
Von Anfang an setzte Jutta den Sperr-Stock ein, was zu diesem Zeitpunkt noch keine Probleme bereitete.
Aussie Working Cattle
Hier ist schon zu erkennen das Jin die Arbeit abbricht und zu Jutta läuft.
Australian Shepherd JJ Red Rider
Hier sperrt Jutta Jin durch ihren Körper und unter zur Hilfename des
Sperr-Stocks. Jin zeigte sich hiernach sehr verhalten.
Die optimale Position von Hundeführer und Hund ist, wenn sich der Hundeführer auf Höhe des zweiten Rindes mit ausreichendem Abstand ( B ) befindet und der Hund den Abstand ( A ) ca. 5m beibehält.
 
Working
Hier sind die Abstände gut einzusehen.
Australian Shepherd JJ Red Rider
Hier kommt die Auswirkung des Sperr-Stocks wieder zum tragen, Jin stellt sofort die Hütearbeit ein.
Australian Shepherd JJ Ranch
  Aussie Working DOG
Bild links: hier kam Jin bedingt durch den Sperr-Stock zu nah an die Rinder, was sie sofort nach vorne und auseinander trieb.
Bild rechts: hier musste Jutta den Hund erst wieder aufbauend Motivieren.
Bjintze erklärte Jutta das sie zuviel mit dem Sperr-Stock gearbeitet habe und dadurch den Hund (10 Monate) zu sehr verunsichert hat.
Nach einer längeren Pause arbeitete Jutta nochmals mit Jin.
Australian Shepherd JJ Ranch
Hier ist wunderbar zu erkennen: wenn alle Positionen stimmen und der
Sperr-Stock nicht sichtbar für den Hund gehalten wird, lassen sich die Rinder sehr gut führen und Jin hält ihren Arbeitsabstand ein.
Australian Shepherd JJ Red Rider
Hier sperren die Rinder und Jin hält ihre Position bei, da der Sperr-Stock an Juttas linker Seite blieb.
Ausssie Hütearbeit Cattle
Zusammen mit Jin bekommt Jutta die Rinder wieder in Bewegung, hier entschied sie sich bei dem Hund zu bleiben, um ihn zu unterstützen.
Australian Shepherd JJ Red Rider
Jutta achtete sehr gut darauf, dass der Sperr-Stock die ganze Zeit für Jin verdeckt war, somit blieben alle sehr gut in Bewegung und der Hund konnte seine Arbeit mit " Erfolg " beenden.
 
Hütetraining 25.07.2010
 
JJ Ranch Hütearbeit Ducks
Hier bestand die Aufgabe darin, die Enten eine Runde durch die aufgestellten Gatter in der Arena zu treiben.
 
Australian Shepherd Working
Hier sieht man sehr gut, dass Jin mit zuviel Druck an die Enten geht,
was zur Folge hat, dass die Enten vom Zaun weglaufen.
Jin sollte hier "Go-bye" laufen. Beim Sperren mit dem Stock wedelte Jutta etwas zu viel, was den Hund irritierte.
 
Hier sind die Enten wieder auf dem richtigen Weg. Jin könnte ein wenig
mehr "Away" gehen.
 
Aussie Hütearbeit
Hier sperrt Jutta den Hund mit der Hand und dem Hörzeichen "slow".
 
Trail 25/26.08.2010
 
Aussie Trail JJ Ranch
Auf diesem Foto haben Jin und Jutta fast die perfekte Position,
Jutta müsste ihren Stock etwas weg nehmen.
Durch die übermäßige Aktivität mit dem Stock war Jin wieder irritiert.
 
Australian Shepherd JJ Red Rider Trail JJ Ranch
Bild oben und unten:
Hier sperrt Jin hervorragend die ausgebrochenen Rinder mit sehr großem Arbeitswillen.
 
Australian Shepherd JJ Red Rider
Hier ist Herz zu sehen!
 
Unser erster Trail
 
Richterin: Jan Muther Wesen
25.08.2010
 
Zeit
Punkte
  Rang
Started Ducks 2,11 89   1.Platz/Qualifying
Started Sheep 1,44 90   1.Platz/Qualifying
Started Cattle 1,36 87   1.Platz/Qualifying
         
26.08.2010
Started Ducks 2,35 73,2   2.Platz/Qualifying
Started Sheep 3,12 72   3.Platz/Qualifying
Started Cattle 6,59 65   2.Platz/Qualifying
 
Trail Aussie JIN
 
Aussie Trail
  Australian Shepherd JJ Red Rider Trail
Hier kann man schon ein wenig Stolz sein.
 
Hütetraining 13.03.2011
 
JJ Ranch Aussie
Jin macht wieder zu viel Druck an den Rindern.
 
Aussie Hütearbeit
Hier legt Jutta Jin erst mal ab und Bjintze erklärte ihr die wichtigen Punkte die sie beachten muss.
 
Aussie Trail JJ Ranch
Hier gibt Jutta Jin das Kommando, dass sie hinter den Rindern bleiben soll.
 
April 2011 Lohmar
 
Enten mechernich
  Australian Shepherd JJ Red Rider
Bild links: Die Enten für das Training 2011.
Bild rechts: Beeindruckend war es für uns zu sehen,
welche Ruhe Jin auch heute noch an den jungen Enten zeigt.
 
Australian Shepherd Hütearbeit Mechernich
 
Australian Shepherd JJ Red Rider
Dieses Bild braucht keine Worte!!!
   
 
 

Da ich so fleißig war auf dem Weg zum WTCH darf ich auch auf den Chefsessel.

 
 
 
 
 

Die Enten sollen durch das Obstacle (Tor) laufen. Jutta sperrt rechts, damit Jin links den Bogen läuft um die Enten durch das Tor zu drücken.

 
 
 

links; Enten erfolgreich durch das Obstacle gearbeitet.

rechts; Schafe im Center Pen eingefercht.

 
 
 
 

links; Hier Zeigt Jin, dass sie auch in einer anspruchsvolleren Situation zurecht kommt.

 
 

25. Mai 2012 Trial auf der JJ Ranch

Richterin: Robyn Johnson-Garrett

High in Trial

High Combined

High Com. Non WTCH

 
 

Advanced Sheep in Hösbach. (Foto von Ilona Pfeffer)

 
 

Advanced Ducks in Hösbach. (Foto von Ilona Pfeffer)

 
 

Trial 17.Juni 2012 in Hösbach bei Sandra Zilch

Richter: Joan Carrillo

High Combined Non WTCH

Hiermit bedanke ich mich bei Ilona Pfeffer für die schönen Aufnahmen.

 
 

Advanced Sheep

Jin arbeitet alle drei Schafe durch den Center Chute (auch Y genannt).

Vielen Dank an Bea Frei für das schöne Foto.

 
 

September Trial auf der JJ Ranch

Gratulationsfoto mit Richterin Cheryl Padgett zum WTCH Titel.

 
 

Nun haben wir unseren lang ersehnten
und doch schnell erreichten WTCH Titel.

Auf dieser Seite werden wir in den nächsten Monaten weiter über die Aufbauarbeit zum Hütehund berichten.

Alle Rechte vorbehalten.Copyright © 1994 ~ 2012 by magic-spirit.de Ralf Tholen.
Jeder Nachdruck, auch auszugsweise, sowie Vervielfältigungen jeder Art sind ohne Zustimmung des Verfassers
grundsätzlich
untersagt.

Hündinnen
Vorfahren
Hütearbeit
Lexikon
Galerie
Hundesport
Aufzucht
Kontakt
Links
Memorial